Ashtanga

Ashtanga Yoga ist eine Yogapraxis, die sich aus einzelnen festgelegten Serien zusammensetzt. Bei Yogawaves werden die Erste Serie geübt und Teile aus der zweiten Serie, bei denen das Hauptaugenmerk auf Balance, Stabilität und Beweglichkeit gelegt wird. Die Verbindung mit der Ujjayi Atmung unterstützt die Ausdauer und Fokussierung in den einzelnen Körperhaltungen (Asanas). Die Übungsabfolgen wirken entgiftend und nervenberuhigend.

Mit der Atmung bewegt man sich durch die Yogaasanas, erfährt den Moment und entwickelt zugleich Festigkeit und Leichtigkeit in Körper und Geist. Im Einsteigerkurs gibt es eine systematische Einführung in die Erste Serie. (Einen neuen Einsteigerkurs gibt es ab Januar 2019. Genaue Infos dazu kommen bald.)

Ashtanga Yoga Mysore Style ist Einzelunterricht in der Gruppe: Jeder Teilnehmer lernt die auf ihn abgestimmte Yogapraxis schrittweise und übt so angepasst an seinen Erfahrungen und Möglichkeiten. Die Übungsintensität bestimmt jeder selbst unabhängig von der Gruppe und dem Lehrer. Jedoch abhängig von der eigenen Kraft, Zeit und Motivation praktiziert jeder in seinem Tempo begleitet mit individuellen Anregungen und Korrekturen.
Mysore ist eine südindische Stadt aus der K. Pattabhi Jois kommt.
Donnerstags ist es möglich zwischen 17:45 und 18:15 Uhr mit der Praxis zu beginnen.
Um Ashtanga Yoga kennenzulernen wird derzeit empfohlen montags oder mittwochs 6 Kurseinheiten zu besuchen in den geführten Stunden. Anschließend ist es kein Problem zum Ashtanga Mysore zu gehen – Trau dich für deine eigene Yogapraxis!

Mo 7:30 Uhr Ashtanga Mysore
Mo 18 Uhr Mittelstufe
Mi 20 Uhr alle Level
Do 18 Uhr Ashtanga Mysore