Yin Yoga

Yin Yoga ist eine spezielle Yoga-Richtung. Körperlich geht es weniger um Muskelkraft als um eine Massage von tiefen Schichten – unser Bindegewebe bekommt hier viel Aufmerksamkeit. Asanas werden 4-5 Minuten gehalten. Was von außen vielleicht wie gemütliche Entspannung aussieht, ist eine große Herausforderung für den Geist. Von Langeweile und Ungeduld können alle möglichen (alten) Emotionen hochkommen, Ärger, Traurigkeit, Freude und auch ungewohnte Körperempfindungen tauchen auf. Wir trainieren unseren „Muskeln“ Aufmerksamkeit und Sanftheit.
Zu üben, einfach aufmerksam bei der Körperwahrnehmung zu bleiben, egal, welche Impulse von außen oder innen auftauchen, wird auch Non-Reaktivität genannt. Wir geben unseren Gefühlen und Wahrnehmungen Raum, aufzutauchen und wieder zu verschwinden. Dadurch erfahren wir ganz unmittelbar, dass alles vergänglich ist und machen uns freier. Wenn du diese Non-Reaktivität übst, wird es dir im Alltag auch immer leichter gelingen, gelassen zu bleiben, wenn sich die äußeren Umstände ändern.

Mi 20 Uhr alle Level